Sören Nissen und Hannes Wichmann

Liebe Faustballfreunde aus Nah und Fern,

am 4.+5. April sind die Faustballabteilungen des Bredstedter TSV und Heinkenborsteler SV Gastgeber für die Deutsche Meisterschaft der Frauen 30 im Hallenfaustball.

Die befreundeten Vereine hatten die Idee sich gemeinsam für diese Meisterschaft zu bewerben. Und nachdem wir den Zuschlag erhalten haben, war die Freude in beiden Vereinen sehr groß.

Wir freuen uns auf viele Faustballfreunde aus dem gesamten Bundesgebiet. Wir würden uns sehr freuen, wenn alle Mannschaften ihren Fan-Anhang mit nach Bredstedt bringen, um diese Meisterschaft zu einer bunten Veranstaltung zu verwandeln, und mit einer guten Stimmung in der Halle die Mannschaften zu Höchstleistungen bringen.

Beide Vereine haben sich auf den Spielort Bredstedt geeinigt, da man mit der großen Harald-Nommensen-Sporthalle perfekte Bedingungen vorfindet. Bredstedt ist eine kleine Stadt mit 4500 Einwohnern im Herzen von Nordfriesland. Die Nordsee ist 10 km entfernt und das Königreich Dänemark erreicht man nach 40 km. Auch die nordfriesischen Inseln sind von Bredstedt aus mühelos zu erreichen.  Ideal um vielleicht etwas früher anzureisen und den einen oder anderen Tag länger zu bleiben. Gerne beantworten wir alle Fragen und stehen mit Rat und Tat zur Seite.

Wir wünschen allen Mannshaften eine erfolgreiche Qualifikation und freuen uns schon heute auf diese Meisterschaft.

Sören Nissen                                               Hannes Wichmann

1. Vorsitzender Bredstedter TSV          1. Vorsitzender Heinkenborsteler SV

Grußwort des Landesfachwartes Schleswig-Holstein

Herzlich Willkommen zur Deutschen Meisterschaftt der Altersklasse Frauen 30

Am 04./05. April 2020 wird der Bredstedter TSV einmal mehr Gastgeber einer Deutschen Meisterschaft sein. Der Bredstedter TSV hat durch die Ausrichtung mehrerer Deutschen Meisterschaften entsprechende Erfahrungen und wird allen Teilnehmern sicherlich ein unvergessenes Faustballwochenende bereiten.

Im Namen des Landesfachausschusses begrüße ich die aus ganz Deutschland angereisten Mannschaften, Gäste und Freunde des Faustballsports.

Mein besonderer Dank gilt der Faustballabteilung des Bredstedter TSV mit ihren zahlreichen Helfern und Förderern. Mein Dank geht auch an die Deutsche Faustballliga, die mit der Vergabe dieser Meisterschaft dem Verein und dem Fachgebiet Faustball ihr Vertrauen ausspricht.

Ich wünsche der Veranstaltung einen guten Verlauf, allen Teilnehmern ein unvergessliches Wochenende im schönsten Bundesland der Welt. Möge sich für jede Mannschaft unter den wachsamen Augen der Schiedsrichter/Innen der sportlich erhoffte Erfolg einstellen.

Thomas Boll

Landesfachwart Schleswig-Holstein

Grußwort der DFBL

Mit der Deutschen Meisterschaft der Altersklasse Frauen 30 findet  die Hallenrunde 2019/20 einen würdigen Abschluss und ich sage Allen  – unseren Zuschauern/-innen, den Mannschaften mit ihren Fans, den Ehrengästen, den Sponsoren, den Schiedsrichtern/-innen sowie den Vertretern/-innen der Presse – hier in der Harald Nommensen Halle in Bredtstedt  im Namen der Deutschen Faustball-Liga ein herzliches Willkommen.

Mein besonderer Gruß gilt dem Schirmherrn dieser Veranstaltung – dem Bürgermeister der Stadt Bredstedt  – Herrn Christian Schmidt.

Die zehn besten Mannschaften aus dem Bundesgebiet treten hier in Schleswig-Holstein, dem schönsten Bundesland zwischen den Meeren, gegeneinander an um den 25.Titelträger in dieser Altersklasse zu ermitteln.

Ich bin mir sicher uns wird an diesem Wochenende Faustball  auf hohem Niveau geboten, denn diese Meisterschaft ist ein Stelldichein vieler ehemaliger National- und Bundesligaspielerinnen.  Dies verspricht gewiss viele interessante Spiele.

Neben den Spielen steht jedoch auch wieder die Pflege langer Freundschaften im Fokus, für die an diesem Wochenende bestimmt ausreichend Freiraum zur Verfügung stehen wird.

Diese Meisterschaft nach Bredstedt zu vergeben ist die Deutsche Faustball-Liga sehr gerne nachgekommen, weiß sie doch den Faustballsport  in dieser Region in sehr guten Händen.  Der ausrichtende TSV mit seinem Organisationsteam um Sören Nissen hat schon bei  vielen überregionalen Veranstaltungen der letzten Jahre als Ausrichter gezeigt, welch sehr guter Gastgeber er ist. Allen Mannschaften wünsche ich insbesondere verletzungsfreie Spiele sowie den erhofften Erfolg, den Schieds- und Linienrichtern/-innen eine gute Hand in der Leitung der Spiele und uns Allen spannenden Faustballsport.

Hans Retsch

DFBL Präsidiumsmitglied Schiedsrichter